Die Staatsanwaltschaft Frankfurt und das BKA haben die Deutsche Bank am Donnerstagmorgen durchsucht. Der Grund für die Durchsuchungen seien die Ermittlungen wegen des Verdachts der Geldwäsche, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Rund 170 Beamte haben am Morgen sechs Objekte in Frankfurt am Main, Eschborn und Groß-Umstadt durchsucht.

Mitarbeiter der Deutschen Bank sollen Kunden geholfen haben, Off-Shore-Firmen in Steuerparadiesen zu gründen. So sollen Gelder aus Straftaten auf Konten der Deutschen Bank transferiert worden sein.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here