Borussia Mönchengladbach hat wieder Siegen können. Am 8. Spieltag hat das Team von Dieter Hecking gegen Mainz gewonnen. Bei seinem Retrospieltag, konnte der FC Augsburg nur einen Punkt gegen Leipzig holen.

Die Gladbacher hat mit 4:0 gegen den FSV Mainz gewonnen und damit die Leistungen vom Bayern-Spiel mitnehmen können. Alleine Jonas Hoffmann traf gleich dreimal (21., 53., 63.). Thorgan Hazward (58.) traf dann auch einmal neben Hoffmann.

RB Leipzig hat beim FC Augsburg nun den siebten Sieg in Folge in der Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick kam bei den Augsburgern nicht über ein 0:0 hinaus. Man bleibt aber nach dem siebten Spiel ohne Niederlage oben dabei. Der FCA, der nur eins der letzten sieben Spiele gewinnen konnte, muss man sich eher nach unten orientieren.

Die Ergebnisse vom 8.Spieltag im Überblick:

  • Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf 7:1
  • FC Augsburg – RB Leipzig 0:0
  • VfL Wolfsburg – FC Bayern München 1:3
  • VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 0:4
  • 1.FC Nürnberg – TSG 1899 Hoffenheim 1:3
  • Bayer Leverkusen – Hannover 96 2:2
  • FC Schalke 04 – Werder Bremen 0:2
  • Hertha BSC – SC Freiburg 1:1
  • Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 04 4:0

Quelle: Bundesliga.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here