Die Netflix-Serie „Orange is the New Black“ wird nach sieben Staffeln eingestellt. In einem Video, was auf Twitter veröffentlicht wurde, wurde bekannt gegeben, dass die kommende Staffel auch die letzte sein wird. Die siebte Staffel wird 13 Folgen beinhalten.

Denn das Ende nach der siebten Staffel macht durchaus Sinn. Denn die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Piper Kerman, die darin niederschrieb, was sie erlebte, als sie für ein Jahr ins Frauengefängnis musste. In der Serie ist ihr die Figur Piper Chapman nachempfunden worden, die am Ende der sechsten Staffel aus dem Gefängnis entlassen wurde. Die letzte Staffel wird sich wohl damit beschäftigen, wie sie sich wieder ins normale Leben einfinden wird.

„Orange is the New Black“ ist eine der erfolgreichsten Netflix-Serien, obwohl der Streamingdienst keine Zuschauerzahlen veröffentlicht. Nach der ersten Staffel bekam die Serie viel Lob von den Kritikern. Sie wurde sogar für einen Emmy nominiert.

Quelle: Dwdl.de, Twitter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here