Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hält an Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen fest, doch der Koalitionspartner SPD gefällt das nicht. Der Chef der Jusos, Kevin Kühnert reagierte mit Unverständnis.

Dem „Spiegel“ sagte er: „Sollte der Verfassungsschutzpräsident im Amt bleiben, kann die SPD nicht einfach so in der Regierung weiterarbeiten.“ Er fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einen Weg zu finden, Maaßen zu entlassen, „oder wir müssen unsere eigenen Konsequenzen ziehen“, sagte Kühnert weiter.

Quelle: heute.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here