Die Justiz in Italien ermittelt gegen den Innenminister Matteo Salvini von der rechten Lega. Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete, wird ihm illegales Festhalten und Amtsmissbrauch im Zusammenhang mit dem Rettungsschiff „Diciotti“ vorgeworfen. Auf dem Schiff wurden mehrere Migranten festgesetzt, um die Hilfe der europäischen Partner zu erzwingen.

Salvini sagte nach Angaben der Nachrichtenagentur, dass es eine „Schande“ sei, dass man gegen einen Minister ermittelt, der sich für den Schutz der Grenzen einsetze. Derweil durften die Migranten das Schiff verlassen.

Quelle: ZDF, Dpa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here