Auf der Gamescom 2018 haben wir das Spiel „Rise of Industry“ von Dapper Penguin Studios angeschaut. Es ist ein Indie-Simulationsspiel und ist aktuell im Early Access. Es wird im kommenden Jahr erscheinen. In dieser Wirtschaftssimulation nimmt man die Rolle eines Industriellen des frühen 20. Jahrhunderts an und erreichen sowie verwalten ein wachsendes Imperium in einer lebendigen, atmenden und prozedural generierten Welt. Sie entwickelt sich ständig weiter und passt sich der eigenen Spielweise an.

Als aufstrebender Unternehmen muss man Fabriken brauen, gute Transportwege bauen, Rohstoffe bewegen und auch den Handel organisieren. Entwickelt mit dem Ziel, sowohl leichte Zugänglichkeit als auch Spieltiefe zu bieten, verfügt „Rise of Industry“ über ausreichend strategische Komplexität sowie Wiederspielwert, um selbst die erfahrensten Fans des Genres ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Grafisch setzt das Spiel auf die Unity-Engine.

Das Spiel ist seit Februar dieses Jahres im Early Access und erscheint Anfang 2019 für den PC. Nachdem das Spiel dann offiziell 2019 erschienen ist, soll es auch einen Mehrspieler geben, gaben die Entwickler bekannt.

Rise of Industry – Early Access Trailer

Quelle:  Kasedo Games, Kalypso, YouTube

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here