Der Nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un ist am Sonntag in Singapur eingetroffen. Er wird sich dort am Dienstag mit dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump treffen. Zunächst trifft er sich mit dem Präsidenten des Landes, Lee Hisen Loong, um den Gipfel vorzubereiten. Trump reist direkt vom G7-Gipfel in Kanada nach Singapur. Vor dem Abflug sagte der Präsident, dass die Begegnung mit Kim eine „einmalige Gelegenheit“ für eine Annäherung mit dem isolierten Land sei.

Das Treffen am Dienstag wäre die erste Begegnung zwischen einem amtierenden US-Präsidenten und einem nordkoreanischen Machthaber. Russland freut sich über dieses Treffen, was einmal fast vor dem Aus stand. Präsident Wladmir Putin sagte, dass es eine positive Entwicklung sei, dass Pjöngjang, Seoul und Washington die Absicht hätten, sich um eine umfassende Beilegung der Krise zu bemühen. Auch China hat die Wichtigkeit von diesem Gespräch betont, um die Spannungen auf der koranischen Halbinsel zu verringern.

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here