Am Donnerstag wurde in einem Livestream der neue Action-Shooter „Call of Duty: Black Ops 4“ angekündigt. In diesem Stream gab es erste Informationen zum neuen Spiel . Das neue „Call of Duty“ wird am 12. Oktober für PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen. Das Setting des Spiels wird in der nahen Zukunft angesetzt sein. Es gibt demnach wieder futuristische Einlagen, die in der Umgebung oder zum Beispiel den Waffen spürbar sein werden. Es soll sich dabei um das taktischste „Call of Duty“ aller Zeiten handeln.

Neben einem neuen Settings wird es auch neue Charaktere und neue Klassen geben. So gibt es den Recon, der durch den Nebel sehen kann. Die Waffen in „Black Ops 4“ bekommen Verbesserungen, zum Beispiel am Lauf. Es soll so auch Qualm nach jedem Schuss geben.

Neben diesen neuen Sachen wird es auch wieder einen Zombie-Modus geben. Dieser soll ideal für Einsteiger werden, Bots für Offline-Spieler werden dann hinzugefügt. Die Story soll von mystischen Geschichtsbüchern inspiriert worden sein. Spekulationen gab es derweil ob das neue „Call of Duty“ einen eigenen Battle-Royale-Modus bekommen würde. Nun hat man dies offiziell bestätigt.

Call of Duty: Black Ops 4“ wird wie die anderen „Black Ops“-Teile von Treyarch entwickelt. Außerdem wird das Spiel der erste Titel sein, der im Blizzard-Launcher landen wird.

Quelle: Playnation.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here