Der Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Spanien. Damit baut der Mercedes-Fahrer seinen Vorsprung in der WM-Wertung aus. Zweiter wurde Teamkollege Valtteri Bottas. Dritter wurde der Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

Sebastian Vettel verpasste das Podium und kam mit seinem Ferrari auf den vierten Platz. Nico Hülkenberg schied schon in der ersten Runde nach einem unverschuldeten Unfall aus. In der WM-Wertung liegt Vettel nach fünf Rennen bereits 17 Punkte hinter den amtierenden Weltmeister.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here