Nordkorea lässt drei US-Bürger frei. Kurz vor dem Spitzentreffen zwischen Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump hat man dies als eine Geste des guten Willens gemacht. Die Männer sind auf dem Rückflug nach Washington, teilte Trump mit. US-Außenminister Mike Pompeo war nach Nordkorea gereist, um das Treffen der Staatschefs vorzubereiten. Trump kündigte an, die drei Freigelassenen in der Nacht zum Donnerstag persönlich auf dem Flughafen in Empfang zu nehmen.

Die drei Männer „scheinen bei guter Gesundheit zu sein“, schrieb er weiter. Er bezeichnete zugleich von einem „guten Treffen“zwischen Pompeo und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Ort und Termin des Gipfels seien dabei festgelegt worden. Weitere Angaben wollte man nicht machen.

Südkordnische Medien hatten am Montag berichtet, dass der Gipfel voraussichtlich Mitte Juni in Singapur stattfinden wird. Dabei soll es um das nordkoreanischen Atom- und Raketenprogramm gehen. Die Inhaftierung der drei amerikanischen Bürger in Nordkorea war ein großes Hindernis auf dem Weg zur Entspannung zwischen den beiden Ländern.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here