Die Darts-Welt trauert um Eric Bristow. Der fünffache Darts-Weltmeister ist nach einem Herzinfarkt verstorben, wie am Rand der Premier League in Liverpool bekannt wurde. Der 60-Jährige, der noch am Abend in der Echo Arena war, brach er auf dem Weg in seinem Auto zusammen, berichtet die Zeitung „Daily Mirror“.

Bristow galt als einer der ersten Superstars im Darts-Sport. Er entdeckte und förderte Phil Taylor. Zwischen 1980 und 1986 wurde Bristow fünfmal Weltmeister und wurde 2005 in die PDC Hall of Fame aufgenommen. Nach seinem Karriereende im Jahr 2000 war er unter anderen auch als TV-Experte aktiv.

Quelle: Sport1.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here