Die deutsche Tennis-Hoffnung Alexander Zverev hat sich trotz einer Niederlage im ATP-Finale von Miami in der Weltrangliste weiter nach oben gekämpft. Seit heute wieder er wieder auf dem vierten Rang geführt. Sein Final-Gegner in Miami, John Isner (USA) machte gleich acht Plätze gut und steht nun auf dem neun Platz.

Derweil ist Rafael Nadal wieder die Nummer eins in der Weltrangliste. Er überholt wieder den Schweizer Roger Federer, der beim Auftakt des Turniers raus flog. Der Schweizer belegt nun den zweiten Platz. Bei den Damen ist die US-Open Siegerin Sloane Stephens zum ersten Mal in die Top 10 gekommen. Dadurch flog die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber aus den Top 10.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here