Wegen dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Agenten Sergej Skripal in Großbritannien hat Deutschland vier Diplomaten ausgewiesen. Das hat das Auswärtige Amt am Montagnachmittag bestätigt. Die vier Diplomaten müssen Deutschland innerhalb von einer Woche verlassen. Auch andere EU-Staaten weisen russische Diplomaten aus. 14 Staaten haben dies getan, teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk mit. Russland verurteilte die Ausweisung scharf und man kündigte Gegenmaßnahmen an.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here