Die Kommunikationschefin von US-Präsident Donald Trump, Hope Hicks, hat nur nach wenigen Monaten ihr Amt niedergelegt. Das berichten CNN und die „New York Times“. Die 29-jährige Hicks war im August 2017 von Trump zur Kommunikationschefin ernannt worden. Sie arbeitete schon länger für den US-Präsidenten und hatte auch Öffentlichkeitsarbeit für sein Wahlkampfteam gemacht. Er hatte sie einst als eine „weitere Tochter“ bezeichnet.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here