Eintracht Frankfurt hat bei dem ersten Montagsspiel dieser Bundesliga-Saison auf dem Sprung der Champions League-Plätze geschafft. Gegen RB Leipzig konnte das Team von Nico Kovac 2:1 gewinnen. Die Tore von Eintracht Frankfurt machten Timothy Chandlner (22.) und Kevin-Prince Boateng (26.). Frankfurt ist nun auf dem dritten Tabellenplatz. Leipzig nur noch fünfter.

Ergebnis:

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig 2:1

Quelle: Bundesliga.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here