Wie der „Spiegel“ berichtet plant das Kraftfahrtbundesamt für die kommende Woche einen amtlichen Rückruf von Fahrzeugen von Mercedes Benz. Der Transporter Vito ist davon betroffen, berichtet das Magazin weiter. Beim Volkswagenkonzern besteht demnach die Möglichkeit, dass dem Porsche-Geländewagen Macan die Typengenehmigung entzogen wird. Ins Visier der Behörden geraten ist auch der VW-Transporter T6.

Beim Vito soll die Motorensteuerung so programmiert worden sein, dass die Einspritzung von Harnstoff (AdBlue) in den Katalysator reduziert wird, damit die Reinigungsflüssigkeit nicht vor dem nächsten Serviceintervall nachgefüllt werden muss, berichtet der „Spiegel“ weiter. Auch beim Porsche Macan haben die Prüfer wohl eine fragwürdige Softwarefunktion entdeckt. Beim T6 sollen die Angaben zum Ausstoß von Kohlendioxid falsch sein.

Quelle: n-tv.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here