Die PUBG Corporation hat rund eine Woche nach dem Release der PC-Version von „Playerunknown´s Battleground“ das erste Update veröffentlicht. Dies soll die Performance-Probleme und das Rubberbanding spürbar verbessern. Denn viele Spieler haben sich über nervige Lags, Rubberbanding sowie Performance-Probleme und Einbrüche der Framerate beschwert.

Der 1GB große Patch soll diese Probleme beheben. Wie PUBG Corporation auf Steam mitteilte, seien Fehlerquellen bei der Server-Infrastruktur beseitigt worden.

Bildergebnis für PUBG Logo

Quelle: Playnation.de, PUBG Corporation, Bluehole

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here