Der Zweitligist Darmstadt 98 hat sich nach der Niederlage gegen Erzgebirge Aue von Trainer Torsten Frings getrennt. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil wir Torsten Frings fachlich und menschlich außerordentlich schätzen. Nach intensiver Analyse der aktuellen sportlichen Entwicklung sind wir aber zu der Auffassung gelangt, diesen schmerzhaften Schritt vollziehen zu müssen“, sagte Darmstadt-Präsident Rüdiger Fritsch auf der Vereinshomepage. Wer sein Nachfolger wird, ist noch nicht bekannt. Die Lilien warten seit elf Spieltagen auf einen Sieg.

Quelle: Sport1.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here