Bei dem Zugunglück in Meerbusch bei Düsseldorf hat eine Notbremsung schlimmeres verhindert. Der Regionalzug prallte am Dienstagabend gegen einen Güterzug, dabei wurden 47 Menschen verletzt. Experten untersuchen nun die Unfallursache. Die Strecke wird noch für einige Tage gesperrt sein. Ein Ersatzverkehr zwischen Neuss und Krefeld wurde eingerichtet. Auch andere Züge sind von diesem Ausfall betroffen.

47 Verletzte - Regionalzug fährt zwischen Krefeld und Neuss auf Güterzug auf

Quelle: WDR.de, Euronews.com, YouTube.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here