Playerunknown´s Battleground“ soll kein Singleplayer-Mode bekommen. Die Ideen waren eher ein großer Traum als ein konkretes Konzept, sagte der Lead-Designer von PUBG, Brendan Greene. Als Grund nennt er, dass es einfach keine Zeit und keine Ressourcen gibt. Nun soll es aber ein „Crossplay“ zwischen PC und Xbox One-Spieler geben. Die Xbox One-Version soll Ende des Jahres erscheinen. Wie das genau aussehen soll, wissen jedoch auch die Entwickler noch nicht. Die größte Frage ist aber, wie das Crossplay möglichst fair gestaltet werden soll. Wann das Crossplay erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Bildergebnis für playerunknown's battlegrounds

Quelle: Gamepro.de, Bluehole

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here