Die Bundeswehr hat Informationen zum Nachfolgeformat „Die Rekruten“ bekannt gegeben. Die neue Webserie dreht sich um den Einsatz in Mali. Los geht es ab dem 16. Oktober mit rund 40 Folgen, die es von Montag bis Donnerstag zu sehen gibt. Für die Produktion der Serie hat die Bundeswehr rund zwei Millionen Euro veranschlagt, hinzukommen 4,4 Millionen Euro für die Werbung. Insgesamt kostet die Produktion bei 6 Millionen Euro.

Ob diese Webserie auch ein Erfolg wie die „Die Rekruten“ haben wird, muss sich noch zeigen. Doch Kritik gibt es jetzt schon. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), kritisierte gegenüber der Nachrichtenagentur AFP vor allem die Darstellungen. Der YouTube-Kanal der Bundeswehr, wo „Die Rekruten“ laufen hat schon fast 250.000 Abonnenten.

Bist du bereit? | MALI | Bundeswehr Exclusive | Offizieller Trailer

Quelle: Dwdl.de, YouTube.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here