Bei einer Schießerei bei einem Musik-Festival in Las Vegas sind nach Polizeiangaben 20 Menschen getötet und mehr als 100 Verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte ein Schütze das Feuer eröffnet. Die Polizei teilte mit, dass der mutmaßliche Attentäter erschossen wurde. Die Ermittler gehen davon aus, dass es keine weiteren Täter gibt.

Kurz nach 22 Uhr Ortszeit hatte der Täter das Feuer aus dem 32. Stock des Mandalay Bay Hotels auf den Zuschauerbereich eines Open-Air-Konzerts eröffnet. Handy-Videos zeigen, wie Menschen sich in Panik auf den Boden werfen und versuchen, aus dem Bereich des Konzerts zu entkommen. Für viele Menschen wurde der Zuschauerbereich zur Todesfalle. Die Schüsse haben etwa 20 Minuten gedauert.

https://twitter.com/davidsakach/status/914730995147870208

Quelle: n-tv.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here