Der Luftfahrt-Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl zeigt Interesse an der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. Seine Firma Intro habe schon vor Jahren gemeinsam mit weiteren Investoren ihr Interesse an einer mehrheitlichen Beteiligung deutlich gemacht, erklärte eine Sprecherin des Unternehmens. Bislang gab es aber noch keine Offerte. Grund seinen Sorgen, „dass durch die Ausfallbürgschaft der Bundesregierung hier bewusst eine Monopolstruktur gefördert wird, bei der Angebote von Investoren von vorneherein abgeblockt werden“.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here