Als vor zwei Wochen bekannt wurde, dass Hacker Daten des amerikanischen Senders HBO gestohlen hatten, hatten viele Fans von „Game of Thrones“ Angst irgendwelche Spoiler zu den noch nicht gezeigten Folgen zu erhalten. Nun hat HBO selbst Mist gebaut, denn in Spanien hat man schon am Dienstag versehentlich die neue Folge, die am kommenden Sonntag erscheinen soll, veröffentlicht. Nach knapp einer Stunde wurde der Fehler wieder korrigiert, doch es wurden wohl schon Kopien angefertigt. Wer sich also nicht spoilern lassen möchte, sollte Vorsichtig durchs Netz bewegen.

Bei dem Hackerangriff vor zwei Wochen wurden HBO 1,5 Terrabyte Daten gestohlen. Die Hacker, die sich als US-Amerikaner identifiziert haben, bezeichneten die Geschissene selbst als „Spiel“, bei dem sie weder aus politischen noch aus finanziellen Gründen handeln. In einer Videonachricht an den Boss von HBO, Piepler, rechtfertigten sie diese Forderung damit, dass der Pay-TV Sender zwölf Millionen Dollar für Marktforschung und fünf Millionen für die Werbung von „Game of Thrones“ ausgebe. Die Hacker verlangen aber eine Art Lösegeld in Höhe von 250.000 Dollar, berichten verschiedene Medien.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here