Vor dem Bundesliga-Auftakt gegen RB Leipzig (Sa, 19.08, 15:30Uhr) spricht Schalkes Sportvorstand Christian Heidel über den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften. In einem Interview mit dem „Reaktionsnetzwerk Deutschland“ sagte er: „Hier auf Schalke lebt und bangt die Region mit Schalke 04. Das aufzuholen wir bei RB ewig dauern. Da bringt es Leipzig auch nichts, Champions League zu spielen. Diese Liebe zum Verein entwickelt sich über Generationen.“

Sportlich gesehen ist der Vizemeister in Zukunft ein Kandidat für den Meistertitel. „RB Leipzig wird künftig um die Meisterschaft mitspielen. Ob es dann am Ende für ganz oben reicht, weiß ich nicht. Aber RB ist ein ernstzunehmender Kandidat für den Titel“, sagte Heidel. Topfavorit aber bleibt Bayern, hinter dem BVB. Am Samstag beim Auftakt-Spiel gegen Leipzig sieht er den Vizemeister in der Favoritenrolle, aber Schalke will trotzdem gewinnen, sagte er.

Quelle: Sky.de, Redaktionsnetzwerk Deutschland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here