Der Skandal um Friponil belastete Eier geht jetzt sogar bis nach Asien. Die EU-Kommission teilte mit, die Eier seien in 15 EU-Länder, in die Schweiz und in Hongkong aufgetaucht. Sie berief ein Krisentreffen für Ende September ein. Niederländische Betriebe exportierten belastete Eier in zahlreiche europäische Länder, besonders viele nach Deutschland. Nach Angaben des Bundeslandwirtschaftsministeriums sind 10,7 Millionen Eier mit Friponil verseucht. Viele dieser Eier sind bereits verspeist oder in andere Lebensmittel verarbeitet worden.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here