Gute Nachrichten vom Techniksender TecTime TV. In dieser Woche startet der Sender aus München endlich seinen Sendebetrieb wieder. Zu sehen sein wird ab dem kommenden Freitag (28.07) eine neue Ausgabe des „Dr.Dish Magazins“. Danach sollen weitere Ausgaben folgen. Doch wo kann man sich den Sender anschauen? Die Verbreitung wird über YouTube, dem Amazon-Fire TV Stick und auch demnächst über HbbTV erfolgen.

Außerdem plant man die Veröffentlichung eines Print-Magazins mit dem Namen „Das TecTime Magazin“ – Doch dafür braucht man Abonnenten. Genau 5.000 sollen es sein, damit das Magazin an den Start gehen kann. Ein Jahresabo soll 36 Euro inklusive Porto kosten.

TecTime TV musste Anfang des Jahres Insolvenz beantragen. Der Sendebetrieb über den YouTube-Kanal und Satellit musste eingestellt werden.

Weitere Informationen gibt es in diesem Facebook-Post:

Liebe Tectime TV-Zuschauer,erst einmal eine großen Dank an Euch, dass Ihr uns auch in der Zwangspause die Treue…

Posted by Tectime TV on Samstag, 22. Juli 2017

Quelle: Facebook.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here