Serge Gnabry wechselt auf Leihbasis vom FC Bayern München zur TSG 1899 Hoffenheim. Der 21-Jährige wird für ein Jahr in Sinsheim spielen. „Es war der ausdrückliche Wunsch von Serge, noch für ein Jahr ausgeliehen zu werden, damit er mehr Spielpraxis erhalten könne, sagte Karl-Heinz Rummenigge. Der Youngster könne „dem Spiel der TSG eine weitere Komponente geben. Er ist ein enorm schneller torgefährlicher Spieler“, sagte Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen. Der U21-Europameister wechselte in diesem Sommer für knapp acht Millionen Euro von Werder Bremen zum deutschen Rekordmeister. Dort hat er einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here