Die russische Wahlleitung hat den Oppositionellen Alexej Nawalny das Recht auf eine Kandidatur bei der Präsidentenwahl im nächsten Jahr abgesprochen. Er sei in einem Prozess rechtskräftig zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt worden, schrieb die Wahlkommission in Moskau in einer Mitteilung. Im Dezember werde das Wahlverfahren erst für die Präsidentenwahl eingeleitet.

Quelle: Merkur.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here