Wegen der Wiederwahl des EU-Ratspräsidenten Donald Tusk droht die rechts-konservative Regierung in Polen mit einer gesamten Blockade des EU-Gipfels. Denn die Regierung in Warschau will Tusk nicht wiederwählen. Der polnische Außenminister sagte dem Fernsehsender TVN24, dass man die EU-Staaten informieren werde, wenn eine Abstimmung über die Personalie erzwungen werde. Die Partei der Tusk in Polen angehört ist im Warschauer Parlament in der Opposition.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here