Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

Der Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das hat ein Gericht in Neuseeland entschieden. Die Ankläger in den Staaten hatten dem Gründer der Tauschplattform Megaupload ursprünglich Copyright-Betrug vorgeworfen. Durch den Austausch von Material sollen Copyright-Besitzer um eine halbe Milliarde Dollar geprellt worden sein. Der Richter urteilte, dass der deutsche Unternehmer nach dem neuseeländischen Recht nicht wegen Urheberrechtsverletzung ausgeliefert werden könnte, aber wohl wegen Betrug.

Flugzeugabsturz in Melbourne

Ein Kleinflugzeug ist auf ein Einkaufszentrum der australischen Stadt Melbourne abgestürzt. Alle fünf Insassen sind ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich kurz nach dem Start vom Flughafen Essendon Fields nördlich von Melbourne. Die kleine Privatmaschine war auf dem Weg nach King Island, rund eine Stunde Flugzeit südlich entfernt, als die Maschine plötzlich auf das Gebäude stürzte. Mehr als 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Nach Polizeiangaben könnte ein Triebwerksausfall Ursache für das Unglück.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here