Der Brexit-Ausschuss des britischen Parlaments hat die Premierministerin Theresa May aufgerufen, bis Mitte Februar einen genauen Plan für die Austrittsverhandlungen mit der Europäischen Union vorzulegen. Dabei fordern die Abgeordneten, dass die Regierung eine „Position zur Mitgliedschaft im europäischen Binnenmarkt und in der Zollunion bezieht“. Das geht aus einem Bericht des Brexit-Ausschusses hervor, der in London veröffentlicht wurde. Außerdem pochen die Abgeordneten zudem auf eine Abstimmung im Parlament am Ende der zweijährigen Austrittsverhandlungen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here