Nach den Schüssen in einer Moschee in Zürich ist eine Leiche in der Nähe des Tatorts gefunden worden. Die Polizei vermutet, dass es sich um den Täter handeln sollen. Die Ermittlungen stünden noch noch aus. Neben dem Toten, der unter einer Brücke gefunden wurde, war auf einem Foto eine Waffe zu sehen. Die Fahndung nach dem Täter war am Dienstag eingestellt worden. Am Montagabend hatte ein 30-Jähriger in einem islamischen Zentrum in Zürich auf mehrere Betende geschossen und drei Menschen verletzt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here