Die deutsche Bundeswehr plant mit dem Start eine Dokumentation auch auf der Video-Plattform YouTube um neue Rekruten zu bewerben. Am 1.November startet die Doku „Die Rekruten“ auf YouTube. In dieser fünfminütigen Doku geht es wie der Titel es sagt um die Rekruten während ihrer Grundausbildung, wobei es auch die Tiefpunkte und das Scheitern nicht vorenthalten werden soll, so der Kommunikationschef der Bundeswehr dies mitteilte.

Nach Informationen der „Bild am Sonntag“ lässt sich die Bundeswehr die Dokumentation, die jeden Tag erscheint, 1,7 Millionen Euro an Werbung kosten. Die Opposition kritisiert diese hohen kosten.

Quelle: Digitalfernsehen.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here