Die amerikanische Sängerin Christina Grimmie ist nach einem Konzert im US-Bundesstaat Florida erschossen worden. Die 22-Jährige ist an ihren Verletzungen gestorben, so ihre Sprecherin. Nach Angaben der Polizei ist auch der Schütze tot. Das Motiv ist unklar. Grimmie wurde durch die Castingshow „The Voice“ in den USA bekannt geworden. Auch durch YouTube erlangte sie mit ihren Videos viel Aufmerksamkeit.

Quelle: Welt.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here