Microsoft hat wohl eilig. Denn anstatt, dass man den Support von Windows 7 im Jahr 2020 und Windows 8.1 im Jahr 2023 endet, werden beide Betriebssysteme von Microsoft schon Ende 2017 keine neuen Supports bekommen. Aber davon sind nicht alle Betroffen. Denn für alle die die ihre Windows-Geräte vor August 2015 gekauft haben gelten noch die alten Support-Daten. Schon Mitte-Juli 2017 soll es kein Support mehr für Geräte mit Skylake-Prozessoren geben. Auch ein Downgrade von Windows 8, 8.1 und 10 auf Windows 7 nicht mehr möglich sein. Denn die Prozessoren von Intel, Qualcomm und AMD werden nur noch das aktuelle Windows 10 unterstützen. Noch bis Ende Juli kann man seinen Windows 7/8.1-PC oder Notebook auf Windows 10 Upgrade, danach muss man zahlen.

Quelle: Die Presse.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here