PSA: Sichere Arbeitsplätze bei Opel nur bis 2018

Der neue Eigentümer von Opel, PSA Peugeot will die Jobs bei dem Autobauer derzeit nicht über das Jahr 2018 hinaus garantieren. „Der Status Quo ist keine Opition. Der beste Weg, unser Unternehmen und unsere Belegschaft zu schützen, ist, profitabel zu sein. Das müssen alle verstehen“, sagte PSA-Konzernchef Tavares der, „Bild am Sonntag“. Der neue Opel-Chef Michael Lohscheller betonte, er wolle Opel schnell zurück in die Gewinnzone zu führen. „Opel muss wieder profitabel sein. Ich verlange das. Das muss mir PSA nicht sagen“, sagte er. Dafür würden bis 2026 jährliche Synergien in Höhe von 1,7 Milliarden Euro genutzt, etwa bei Entwicklung und Einkauf.

Quelle: Hessenschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.