ProSieben wird im kommenden Jahr Motorsport ins Programm aufnehmen. Denn der Sender aus Unterföhring wird die DTM und die Formel E von Sat1 erben. Der Vertrag der DTM wurde ja vor einiger Zeit verlängert und der Vertrag der Formel E hat erst in diesem Jahr begonnen. Beide Rennserien werden auch weiterhin unter der Marke „ran“ laufen.

Daniel Rosemann, der nicht nur Chef von ProSieben, sondern auch von Sat1 ist, sagte: „Sowohl die DTM als auch die Formel E haben in dieser Saison eine sehr gute Entwicklung gezeigt. Mit dem Wechsel von Sat1 zu ProSieben wollen wir beiden Rennserien einen weiteren Impuls geben.“ Weiter heißt es von ihm: „ProSieben freut sich auf spektakulären und nachhaltigen Motorrennsport.“

Ob die Quoten für die beiden Rennserien steigen werden, wird man sehen. Vor allem wird man gespannt sein, ob der Senderwechsel sich lohnt.

Quelle: DWDL.de

Leave A Reply

Please enter your comment!
Please enter your name here