In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut (RKI) 23.648 Corona-Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Damit ist ein neuer Höchststand der Corona-Neuinfektionen erreicht worden, teilte das RKI am Freitag (20.11) mit.

Vor einer Woche wurde der bisherige Höchststand mit 23.542 Fälle gemeldet worden. Die Zahl der gemeldeten Fälle stieg im Vergleich zum Donnerstag (19.11) um gut 1.000 Neuinfektionen.

Seitdem Beginn der Pandemie zählte das RKI insgesamt 879.564 gemeldete Neuinfektionen durch das Coronavirus (Stand: 20.11.2020 – 0 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus steig bis Freitag um 260 auf insgesamt 13.630. Die Zahl der Genesenen schätzt das RKI auf 579.100 ein.

Weitere Daten und Infos zu den Zahlen gibt es hier: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Quelle: n-tv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here