Am Sonntagabend ist Tennisstar Novak Djokovic disqualifiziert worden. Der 33-Jährige hat eine Linienrichtern bei seinem Achtelfinalmatch gegen den Spanier Pablo Carreno Busta beim Stand von 5:6 im ersten Satz mit einem Ball, den er nach einem Ballwechsel nach hinten geschlagen hatte, getroffen.

Die Linienrichterin rang anschließend nach Luft, der Serbe war sichtlich erschrocken und eilte zur Hilfe. Der Serbe startete in dieses Turnier als klarer Favorit. Er hatte in diesem Jahr noch nicht ein Match verloren.

Djokovic entschuldigte sich entsprechend, aber die Schiedsrichterin blieb nach Rücksprache mit dem Supervisor aber hart und disqualifizierte die Nummer eins der Tennis-Welt. Der Ausschluss erfolgte regelkonform.

Quelle: Sky.de, Kicker.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here