Der designierte Kandidat der Demokraten für die US-Präsidentschaftswahl, Joe Biden, hat sich entschieden, wer seine Vizepräsidentin wird. Es wird sie Senatorin Kamala Harris, die an der Seite des ehemaligen Vizepräsidenten unter Barack Obama, ins Weiße Haus ziehen soll. Sollte Biden die Wahl im November gegen US-Präsident Donald Trump gewinnen, dann wäre sie die erste Vize-Präsidentin der US-Geschichte.

Die 55-jährige Afroamerikanerin war jahrelang Justizministerin des US-Bundestaats Kalifornien. Seit 2017 vertritt sie den Bundesstaat im US-Senat.

Während den Präsidentschaftsvorwahlen kritisierte Harris Biden noch heftig. In den TV-Debatten war sie ihm vor, sich wohlwollen gegenüber Senatoren geäußert zu haben, die Rassentrennung zu befürworten, versöhnte sich aber später mit Biden und steht seitdem hinter ihm.

Im März hatte Biden versprochen, dass sein Vizepräsident eine Frau sein wird. Es wurde wochenlang spekuliert, wer Bidens Vizepräsidentin sein wird.

Quelle: zdf.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here