Im Sommer wollte der amerikanische Kabelanbieter Comcast einen neuen internationalen Nachrichtensender mit dem Namen NBC Sky World News starten. Doch das wird nun doch nichts. Wegen dem Coronavirus liegen diese Pläne erst einmal auf Eis. Das bestätigte NBC News dem Magazin „Variety“.

Der Vorsitzende von NBC News, Andy Lack, informierte die Mitarbeiter am Donnerstag  über den Stopp des Projekts. „Wenn die Dinge klarer werden und wir auf die andere Seite dieser Krise gelangen, werden wir all diese Pläne überprüfen“, erklärte Lack und betonte auch, dass man sich weiterhin für einen Ausbau des eigenen Journalismus außerhalb der USA einsetzen werde.

Ursprünglich war geplant, dass der neue Nachrichtensender im Sommer 2020 starten soll und Konkurrenz zu CNN International und BBC World News werden sollte. NBC News wollte dazu auch bis zu 200 neue Mitarbeiter einstellen, zu den zusätzlichen 3.500, die man hat. Gleichzeitig wollte man auf der ganzen Welt neue Büros öffnen. Zum Sendestart peilte man an, in 130 Millionen Haushalten außerhalb der USA empfangbar zu sein.

NBC tut sich international gegen die BBC und CNN schwer. Die Idee des neuen Senders kam von Comcast selbst, die mit Sky News einen bekannten Nachrichtensender haben. Dieser sendet in Großbritannien, aber auch international.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here