Die Regierung in Österreich hat die Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus noch einmal verschärft. Versammlungen werden auf Zeit gänzlich untersagt, die Einreise wird weiter beschränkt. Das hat Bundeskanzler Sebastian Kurz auf Twitter mitgeteilt.

Das bedeutet, dass Sportplätze, Spielplätze und andere Plätze der öffentlichen Begegnung gänzlich geschlossen werden“, schrieb Kurz auf Twitter. So sind alle Bürger von Österreich angekündigt worden, sich selbst zu isolieren, schrieb Kurz weiter. Er appellierte an die Bürger, soziale Kontakte nur mit jenen Menschen zu haben, mit denen man auch zusammenlebe. An keinem Ort sollen sich mehr als fünf Menschen auf einmal treffen, gab das Kanzleramt in Wien bekannt.

Außerdem werden ab dem kommenden Dienstag Restaurants komplett geschlossen, die Lebensmittelversorgung sei über die Supermärkte und Lieferservices weiter gewährleistet. Auch die Einreisebestimmungen wurden weiter verschärft. Reisende aus Großbritannien, den Niederlanden, Russland und der Ukraine werden nicht mehr direkt einreisen können. Die Flugverbindungen in diesen Ländern wurden eingestellt.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Wien sind mittlerweile 800 Menschen an dem Coronavirus infiziert. Bislang wurde ein Toter gemeldet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here