Erling Haarland wechselt von RB Salzburg zu Borussia Dortmund. Der 19-jährige Norweger bekommt bei den Borussen einen Vertrag bis Ende Juni 2024. Das gab der Bundesligist am Sonntag bekannt.

Trotz vieler Angebote absoluter Topklubs aus ganz Europa hat sich Erling Haarland für die sportliche Aufgabe beim BVB und die Perspektive, die wir ihm aufgezeigt haben, entschieden. Unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Haarland wurde in Österreich zum Fußballer des Jahres gewählt. Für den BVB ist er auch in der UEFA Champions League spielberechtigt. Am 3. Januar wird er dann zur Mannschaft stoßen und einen Tag später mit ins Trainingslager nach Marbella, in Spanien, reisen. Michael Zorc, der Sportdirektor des BVB, schwärmte von den Qualitäten des Norwegers: „Wir alle dürfen uns auf einen ehrgeizigen, athletischen und physisch starken Mittelstürmer mit ausgeprägten Torinstinkt und beeindruckenden Tempo freuen, den wir in Dortmund weiterentwickeln möchten.

Der 1,94 Meter große Stürmer sorgte in diesem Jahr für Furore, in sechs Champions-Leauge-Spielen erzielte er acht Tore. In der österreichischen Bundesliga kam er auf 16 Tore in 14 Spielen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here