Prinz Philip, der Mann von Englands Königin Elizabeth II. hat das Krankenhaus verlassen. Der 98-Jährige hat keine Fragen der Journalisten beantwortet, als er das Krankenhaus in der britischen Hauptstadt London verlassen hatte. Er hatte vier Nächte im King Edward VII´s Hostpital verbracht.

Der Buckingham-Palast sprach von einer Vorsichtsmaßnahme. Es wird vermutet, dass der 98-Jährige zum Landsitz Sandringham gebracht werden sollte. Dort feiern die Royals traditionell ihr Weihnachtsfest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here