Am Samstagabend wurde in Berlin im Willy-Brandt-Haus das Ergebnis zur Abstimmung des SPD-Vorsitz bekanntgegeben. Weil keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hatte, geht es in die Stichwahl. So wird diese zwischen Olaf Scholz und Klara Geywitz und Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken entschieden.

Damit müssen die SPD-Mitglieder nochmal die beiden neuen Vorsitzenden wählen. Scholz/Geywitz bekamen 22,68 Prozent und Walter-Borjans/Esken bekamen 21,04 Prozent.

Die SPD-Mitglieder haben via Briefwahl und Online-Abstimmung abgestimmt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here