Vor der Sitzung im britischen Unterhaus hatte Premierminister Boris Johnson nochmals an die Abgeordneten appelliert, für seinen Deal mit Brüssel zu stimmen. „In weniger als zwei Wochen, am 31. Oktober, würden wir dann schon aus der EU sein“, schrieb der Politiker in einem öffentlichen Brief in der Zeitung „The Sun“.

Damit könnte ein „schmerzhaftes Kapitel“ in der britischen Geschichte beendet werden. Es handele sich um ein „großartiges Abkommen“ für jeden Teil des Landes, schrieb er weiter. Am heutigen Samstag sitzt das Parlament in London, um über das neue Brexit-Abkommen abzustimmen. Sollte es abgelehnt werden, könnte Großbritannien am 31. Oktober ohne Deal aus der EU austreten oder könnte eine Verschiebung beantragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here