Algerien hat den Afrika-Cup gewonnen. Am Freitagabend setzte sich die Mannschaft von Trainer Djamel Belmadi gegen Senegal mit 1:0 durch. Die Entscheidung fiel schon nach zwei Minuten durch Tiyad Mahrez von Manchester City.

Aus vielen hochkarätigen Chancen und Feldvorteilen konnte Senegal kaum Kapital schlagen. Außerdem gab der Schiedsrichter Alioum Aloum aus Kamerun nach Video-Beweis nicht einen Handelfmeter für Senegal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here