Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen im Viertelfinale gegen den Belgier David Goffin ausgeschieden. Nach 2:16 Stunden verlor die deutsche Nummer eins mit 6:3, 1:6, 6:7 (3:7) gegen ihn.

Im dritten Duell mit ihm war es für den 22-Jährigen die erste Niederlage. Im Halbfinale wird Goffin nun auf Matteo Berrettini treffen, der in der letzten schon das Rasenturnier in Stuttgart gewonnen hatte. Der Italiener bezwang in der Runde der letzten Acht Karen Chatschanow aus Russland mit 6:2, 7:6 (7:4).

Zverev hatte nach seinem Sieg am Donnerstag gegen Steve Johnson immer noch mit Schmerzen am Knie zu kämpfen gehabt. Anzumerken war dies beim ATP-Champion aber gegen Goffin erst nicht. Der Deutsche muss weiterhin nun auf seinen ersten Titel auf Rasen warten. Im Jahr 2016 und 2017 war in Halle bis ins Finale gekommen. Vor drei Jahren verlor er das Endspiel gegen Florian Meier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here