Der Hamburger SV wird sich zum Saisonende von Trainer Hannes Wolf trennen. „Ich habe Hannes nach dem 0:3 gegen Ingolstadt (4.Mai, Anm. d. Red.) gesagt, dass es für ihn hier im Sommer nicht weitergehen wird, dass wir etwas anderes machen wollen“, sagte Sportvorstand Ralf Becker der „Bild“. „Wir mussten am Ende überlegen, was das Beste für den HSV ist.“

Nach einer schlimmen Rückrunde hat der HSV den Wiederaufstieg in die Bundesliga verpasst. Am letzten Sonntag verlor Hamburg gegen SC Paderborn mit 1:4. Paderborn hat nun eher die Chance auf einen Aufstieg, als der HSV.

So wird dann Wolf am kommenden Sonntag gegen den MSV Duisburg zum letzten Mal als Hamburg-Trainer auf der Bank sitzen. Wer dann für Wolf kommen wird, ist nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll es Dieter Hecking sein, der Borussia Mönchengladbach zum Saisonende verlässt, berichtet Sport1.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here